Hebesätze für Realsteuer

Der Hebesatz ist im Gemeindesteuerrecht die Bezeichnung für einen Faktor,

der zur Ermittlung der Steuerschuld mit dem Steuermess-betrag multipliziert wird.

 

In Deutschland ist ein Hebesatz bei der Gewerbesteuer (§ 16 GewStG) und der

Grundsteuer (§ 25 GrStG) vorgesehen.Er ist somit ein Instrument, mit dem die

Gemeinden in Deutschland die Höhe der ihnen zustehenden Gemeindesteuern

beeinflussen können.

 

Dieses Recht ist Teil der verfassungsrechtlich abgesicherten Selbstverwaltungsgarantie

(Art. 28 Abs. 2 Satz 3 Grundgesetz).

 

Gemeinde Gückingen:

 

• Der Hebesatz der Grundsteuer A   beträgt   285 %

• Der Hebesatz der Grundsteuer B   beträgt   340 %

• Der Hebesatz der Gewerbesteuer  beträgt   350 %

Impressum

Haftungsausschluß

Datenschutzerklärung