Hundesteuer

  Die Hundesteuer ist eine örtliche Aufwandsteuer. Sie kann von den Gemeinden nach kommunalem Satzungsrecht für das Halten von Hunden erhoben werden. Wenn Sie einen Hund halten, müssen Sie ihn anmelden und Hundesteuer bezahlen. Die Meldepflicht ist im Einzelnen in der jeweiligen kommunalen Satzung geregelt. Für Gückingen gelten folgende Steuersätze: 1.Hund  2. Hund  3. Hund  Kampfhundesteuer 40,00 €  60,00 €  80,00 €  615,00 €
Gückingen
Ortsgemeinde
GemZuständigkeiten GemBücherei Kontakt Impressum GemChronik Ortsplan Start Start Rathaus u. Verwaltung Rathaus u. Verwaltung Leben in Gückingen Leben in Gückingen Wirtschaft Wirtschaft Tourismus Tourismus Veranstaltungen Veranstaltungen Geschichte Geschichte
Die Anzeige über eine Hunde- haltung hat in der Regel innerhalb von 14 Tagen nach Beginn der Hundehaltung bzw. nach dem Zuzug in die Gemein- de zu erfolgen. Die Steuerpflicht entsteht mit Beginn des Kalendermonats, der auf den Monat folgt, in dem ein Hund in einen Haushalt oder Wirtschaftsbetrieb aufge- nommen wurde.
Telefon: 06432 501-233 Fax: 06432 501-242 E-Mail: t.jopp@vgdiez.de Gebäude: Verbandsgemeindeverwaltung, Stockwerk: 1, Raum-Nr.: 120
Kontakt VG Diez:

Information